Saftiger Obstkuchen aus Hefe - Mürbeteig

Gelingt immer und ist nach Tagen immer noch lecker.

Hefeteig

  • 5g Hefe ( Frische Hefe steht im Supermarkt im Kühlregal nahe der Milch )
  • 65ml Milch
  • 55g Ei (1 Ei Größe L)
  • 190g Mehl Type 550
  • 1 Prise Salz
  • etwas Zitroneabrieb
  • 1 Ampulle Vanillearoma oder etwas Zimt nach Belieben
  • 20g Zucker
  • 25g Butter

Mürbeteig

  • 80g Mehl Type 550
  • 50g Butter
  • 20g Zucker

Streusel ( identische Zutaten wie für den Mürbeteig )

  • 80g Mehl Type 550
  • 50g Butter
  • 20g Zucker

Belag

  • 1200g Äpfel oder anderes Obst
  • Rosinen oder Mandelblätter nach Belieben

Für den Hefeteig Hefe in der Milch auflösen, mit Salz, Ei und den Gewürzen zum Mehl geben und 5 min von Hand kneten. Nun den Zucker Teelöffelweise hinzugeben und zwischen den Zugaben jeweils 2 min kneten. Zuletzt die Butter hinzugeben und solange weiterkneten, bis ein homogener Teig entstanden ist. Den Teig 1 Stunde gehen lassen.

Für den Mürbeteig alle Zutaten zügig verkneten. Wenn die Zutaten sich schlecht verbinden, kann ein wenig Wasser helfen, einen glatten Teig zu erhalten. 30 min kühlstellen.

Nachdem der Hefeteig gegangen ist, wird er mit dem Mürbeteig verknetet, und eine gefettete Springform mit 26cm damit ausgekleidet. Das Obst wird entsteint und aufrecht ( bei Pflaumen ) auf den Teig gelegt.

Danach die Streusel und ggf. Rosinen oder Mandelblätter großzügig darüber streuen. Alles 30 min gehen lassen, danach bei 180°C für ca 45 min backen, bis der Teigrand goldgelb ist und die Äpfel dunkle Spitzen bekommen 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit der weiteren Nutzung gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.   Mehr Informationen hier
einverstanden